Über Mich Die Dorn-Massage Gua Sha Narbenpflege Frequenzmassage Preise Zeitungsartikel Kontakt

Über Mich

Mein Name ist Nanina Renk, am 01.01.1984 in Kronach geboren.
Ich bin ausgebildete Gesundheitspraktikerin,
verheiratet und Mutter von zwei Kindern.

Im Jahr 2014 eröffnete ich meine eigene kleine Praxis in Kronach/Hinterstöcken.

Ich möchte Sie dabei unterstützen, ein besseres Bewusstsein und Verständnis für Ihren Körper und Ihre Seele zu erlangen

Meine Qualifikationen

2000 bis 2012 Tätigkeit im Verkauf
2008 bis 2010 verschiedene Schulungen in Kosmetik, klassische Massage und Ohrkerzenanwendung
2010 bis 2012 Energie-Balance Trainer bei Loretta Steinhäuser
2011 Ausbildung zur Kräuterkunde/Wildkräuterpädagogik
2012 Zertifizierung zur Gesundheitspraktikerin (BfG)
2012 bis 2013 Dorn Methode & Breuss Massage bei Helmuth Koch
2014 Aufbaukus Dorn Methode bei Helmuth Koch
2014 Seminar Assistenz bei Helmuth Koch
2014 Techniken wie Schröpfen, Gua Sha & Apm Schmerztherapie
2015 Hospitation bei Helmuth Koch
2015 R.E.S.E.T Kieferbalance bei Gabriele Freund
2016 Fußzonenmassage
2016 Steuer & Regelpunkte der Lorenga Anwendung bei Loretta Steinhäuser
2016 Seminar Assistenz Erhard Seiler in Rosenheim
2017 Hospitation bei Orthodorn
2017 Referentin am 12. Dornkongress Memmingen für Gua Sha
2018 Referentin am 13. Dornkongress Memmingen, Schröpfen und Breussmassage

Anerkanntes Mitglied Nr. 3098 im Berufsverband der Gesundheitspraktikerinnen / Deutsche Gesellschaft für Alternative Medizin (BfG/ DGAM),

Gesundheitspraxis
Hier gehr es um Prävention, Erhaltung und Förderung ihrer Gesundheit
Gesundheit ist die Fähigkeit unseres autonomen inneren Systems nach Balance und Ausgleich zwischen den verschiedenen Kräften und Möglichkeiten zu streben

Selbstverwirklichung der persönlichen Begabungen umzusetzen, nach Bewusstsein und transzendentalen Erfahrungen hinzuwirken

Eine Gesundheitspraxis unterstützt die vorhandenen Gesundheitskompetenzen.

Die Methoden in der Gesundheitspraxis dienen immer dem Zweck, die gesunden Kräfte zu stärken. Gesundheitspraktische Methoden haben immer den Zweck, das, was geht, das, was stark ist, das, was wachsen will, das, was wird und werden kann zu finden und zu nähren.

Prinzip der gesundheitspraktischen Kommunikation ist Anbieten und Begleiten
– im Unterschied zur Kommunikation der Diagnose und Behandlung in der Heilpraxis.


Gesundheitspraktiker/innen des BfG machen Gesundheit praktisch
Sie Vermitteln Gesundheitskompetenz
Sie arbeiten sinnesorientiert
Sie vermitteln positive Erfahrungen
Sie fördern das stimmige Miteinander von Denken und Gefühl
Sie fördern Vertrauen in Intuition und Selbstregulation
Sie lehren und trainieren Achtsamkeit und meditatives Bewusstsein

Meine verschiedenen Massagen, Anwendungen sind keine schulmedizinisch oder wissenschaftlich anerkannten Methoden und
ersetzen nicht den Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker.